Maren, Jasmina und Paula

Ziel des Teams: Einen Treffpunkt im Eltingviertel gestalten. Wo können sich Nachbarn in einem Viertel begegnen und spontan treffen?

Erkenntnisse der Forschungsphase: Das Team „Vollgut miteinander“ forscht und experimentiert mit Möglichkeiten und Orten der Begegnung im Eltingviertel. Im Supermarkt, auf dem Gehweg, beim Bäcker, am Kiosk, beim Gassi gehen mit dem Hund oder im Waschsalon. Unter Begegnungsorten verstehen wir dabei alltägliche Orte, an denen Begegnungen stattfinden und Chancen auf nähere Bekanntschaften bestehen.

Ergebnisse der Projektphase: Das Team „Vollgut miteinander“ hält sich zunächst selbst an Orten auf, um mit den Nachbarn in Kontakt zu kommen, die an diesen Orten Zeit verbringen. An den Orten werden Experimente durchgeführt, die die Beobachtungen, Wünschen und Anmerkungen der Nachbarn thematisieren. Dies kann zum Beispiel der Versuch sein, im Waschsalon auf der Eltingstraße gemeinsam zu lesen während die Wäsche ihre Runden in den Waschmaschinen dreht.

Team „Vollgut miteinander“ freut sich über die bereits erlebten und zukünftigen Begegnungen im Eltingviertel.

<< Zurück